Die Familien Jaritz in Rüdigershagen und Zaunröden
Stammliste des Georg Barthel Jaritz aus Rüdigershagen
Die Familien Sorhagen in Rüdigershagen
Die Familien Güntherodt in Rüdigershagen
Die Familien Schütze in Rüdigershagen
Die Familien Rupprecht in Rüdigershagen
Ahnenliste von Horst Hesse: Vorfahren aus Rüdigershagen


1370

Die erste Erwähnung des Ortes Rüdigershagen erfolgte 1370, als 2 Brüder Heinrich und Rüdiger die Herren des Burgsitzes vom Hagen wurden. Danach gibt es nur wenige Aufzeichnungen in der Chronik bis zum Beginn des Kirchenbuches 1731.

Die wohl älteste Einwohnerliste von Rüdigershagen befindet sich im Niedersächsischen Hauptstaatsarchiv Hannover. [Reg. Nr. Cal.Br. 22 Nr. 788 II, S. 744 R, V u. 745 R]
Specificatio derer Hagnischen Unterthanen zum Rüdigershagen

1575

Die älteste Nennung der Einwohner von Rüdigershagen finden wir in einem Lagerbuch des Christoph vom Hagen von 1575.
Diese Liste befindet sich auch im §9 der Chronik:

„… Christoph vom Hagen gab verschiedene Länderein und Häuser an die Mannschaft des Dorfes zu Lehn. Solches geschah, da Hans NIDNICHT Schultheiß war zu Rüdigershagen.“

Hans SCHÄFER, Hans NIDNICHT, Balster MICHEL, Hans KEHMESTEDT, Klaus DREISE, Stephan ABENDROTH, Kersten STEHL, Hans ECKARD, Heine BEUMER, Hans GRÜNEWALD, Kurt GROSCHE, Klaus ETZERODE, Adam und Kersten KOCH, Hiob SCHATZ, Hans ZINKE, Balster LIEPS, Lorenz KRAFT, Hans MÜLLER, Valtin ROSENSTENGEL, Volkmar SALZMANN, Gangolph BRÄUHARD, Peter KRIEGER, Hans EIFLAND, Hans BONE, Michel WENZEL, Martin ZINKE, Heine NIEDING, Hans WEGENER, Klaus FULDA, Else NIEDICHT, Andres KALNIHT, Hans HELDRUNG, Friedrich ECKARDT, Heine KLAUS, Stephan DEGENHARD, Urban SCHULTHEISS, David KAISER, Hans DÖLL ein Töpfer, Claus ABENDROTH, Hans und Christoph JACOB, Peter ERNST,
Bastian SCHNELLHARD, Hans PETER, Hartwig SCHNELLHARD, Margaretha SCHNELLHARDT, Hans LEIBLING sen., Hans DEMME, Heinrich LEIBLING, Bastian LEIBLING, .. MECKE.

In Summa 52 Lehnsmänner. Von diesen waren 7 Ackerleute, 42 Hintersättler und 3 werden genannt fremde Männer, wahrscheinlich erst kürzlich eingewandert oder solche, die sich auf irgend eine besondere Weise an das Dorf anschlossen. Diese 3 waren Hans LEIBLING, Hans DEMME und Heine KLAUS….

Erwähnungen in den Jahren

1586 … Bastian SCHNELLHARDT, Christoph MÜLLER, Heinrich MECKE
1593 … Johann MECHTHILD (Gerichtsschreiber)
1594 … Meister Matthias der Schmid
1598 … Hans DEGENHARDT
1607 … Barthold RINGLEBEN (Schulmeister)
1618 … Wolf JARITZ (Gerichtsschreiber)
1636 … Curt MECKE (Schwarzburgischer Schulze)

1671

Specificatio der Leuthe zum Rüdigershagen so erschienen u. den Huldigungs Eid abgeleget. 31. Juli 1671


Cyriax JARITZ, Hans DEGENHARDT, Hans DEMME, Clauß RINGLEB, Hans LUTTERBACH, Ambrosius JÄRITZ, Valtin SCHNELLHARDT, Klein Hans SCHNELLHARDT, Hans Wolf JARITZ, Hans RUPRECHT, Christoph SCHNELLHARDT, Hans Heinrich LEIBELING, Hans MECKE, Hans FERNKORN, Hans CLAUß, Hans WEDEKINDT, Valtin PFÜTZENREUTER, Valtin MORGENSTERN, Heinrich TÖPFER, Georg ALBRECHT, Jacob SCHNELLHARDT, Valtin MECHTEL, Paul MÜLLER, Hans SCHNELLHARDT jun., Hans SCHNEIDER der Schmiedt, Georg FRANKE, Clauß NEUBAUR, Groß Hans SCHNEIDER alias BECKER, Barthol LUTTERBACH, Jacob GEBHARDT, Arendt TARRENDORF, Klein Hans SCHNEIDER alias BECKER, Valtin MEIßNER, Heinrich ALICH, Hans Georg MAYER, Wilhelm CLAUß, Jochim BLICHER.

1672

Specificatio der Einwohner des Dorfes Rüdigershagen und welche sich darunter hiebevon in Kriegesdiensten sich gebrauchen laßen. #15

Ps: 30. April 1672 . Dieses ist durch einen Privatschreiber nahen Hannover nachgeschicket
Specificatio und gründlicher Bericht alle derer … sich hier im Rüdigershagen befinden


Hans FERNKORN, Joachim BLUME hat für einen mit Reitknecht beym Ritmeister Knorr gedient, Hans DEGENHARDT, Hans DÖMME, Hans CLAUß, G. Hans BECKER, Ciriacus JARITZ, Christoph JARITZ, Hans SCHNELLHARDT junior, Hans Wilhelm WEINGARTEN, Johann GAMBE, Hans RUPRECHT, Valtin PFÜTZENREITER, Hans Valtin JÜNGLING, Heinrich DÖPFER , Georg ALBRECHT, Valtin MEIßNER, Jacob SCHNELLHARDT, Paulus MÜLLER, Valten MECHTEL hat für einen Reiter unter den Frantzosen gedienet, kl. Hans SCHNEIDER, Hans SCHNELLHARDT, Wilhelm RINGLEB, Heinrich ALICH, Clauß NEUBAUR, Hans MECKE, Arent DARRENDORF, Bartol LAUTERBACH, Jacob GEBHARDT, kl. Hans BECKER, Hans Heinrich LEIBLING, Clauß RINGLEB, G. Valten SCHNELLHARDT, Ambrosius JARITZ hat zweytehr für einen Reiter unter den Sch?de dedienet , Hans Wolf JARITZ, Hans LAUTERBACH senior, Hans LAUTERBACH junior, kl. Hans SCHNELLHARDT, Christoph SCHNELLHARDT, Hans Ciriax SCHNELLHARDT, Hans BLUME, Hans MEIßNER.

1675

Specificatio derer in dem Dorfe Rüdigershagen beyhriebenen Capitationgelder so geschehen den 25. February Anno 1675 #18
Specificatio der im Dorfe Rüdigershagen … Capitation geben


Jürgen ALBRECHT, Henrich ALICH, Blasius ANHALT, Hanß BECKER, Hans BECKER, Jochim BLUME, Hans CLAUß, Valten CLAUß, Hans DEGENHARDT, Hans DEMME, Hanß FERNKORN, Jacob GEBHARDT, Jochen GÜNTZEL, Ambrosius JARITZ, Zyriacus JARITZ, Hanß Wolfs JARITZ, Hans Jürgens KRUG, Henrich LEIBELING, Baltzer LEIBELING, Wilhelm LEIBELING, Hans LAUTERBACH, Hanß LUTTERBACH, Bartholdt LUTTERBACH, Hans MECKEN, Valten MECKEN, Valten MEIßNER, Hanß MEIßNER, Valten MECHTILDT, Valten MORGENSTERN, Paul MÜLLER, Valten PFITZENREUTHER, Clauß RINKLEB, Wilhelm RINKLEB, Hans RUPRECHT, Hans SCHNELLER, Hans SCHNELLERT, Hanß SCHNELLER, Hans Ziriacus SCHNELLER, Jacob SCHNELLER, Hans SCHNEIDER, Clauß SOMMERLATTE, Henrich TÖPFER, Arendt TARRENDORF, Valten TRAPPE, Johannes WEDEKINDT, Hans Wilhelm WEINGARTEN

1680

Pfm. Am 10. ?br. 1680 Litera Q.
Specificatio derer Rüdigershagener Leuthe

Hans DEGENHARDT, Ciriax JARITZ, Hans DEMME, Jacob SCHNELLHARDT, Claus RINKLEB, Ambrosius JARITZ, Berthold LUTTERBACH, Hans SCHNELLHARDT – Hinterselter, Hans FERNEKORN, Hans MEIßNER, Jochim BLUME, Joseph der Gärtner, Ciriax JARITZ, Hans Heinrich JARITZ, Groß Hans BECKER, Hans Wilhelm WEINGARTEN, Hans Valentin WEINGARTEN, Hans Clauß BECKER, Valentin PFÜTZENREUTER, Valentin MORGENSTERN, Georg ALBRECHT, Heinrich TÖPFER, Valentin MEIßNER, Hans CLAUß, Paul MÜLLER, Valentin MECHTELL, Hans SCHNEIDER, Hans SCHNELHARDT, Wilhelm RINKLEB, Heinrich ALICH, Hans SCHNELHARDT junior, Ahrendt TARRENDORF, Heinrich BÖCKEL ?, Jacob GEBHARDT, Hans Jürgens KRUG, Hans Heinrich LEIBELING, Hans BECKER junior, Hans Wolf JARITZ, Jacob SCHNELLHARDT, Hans Cyriax JARITZ, Hans RUPRECHT, Heinrich LEIBELING, Andreas ROSENKRANTZ

1689

Die Kopfsteuerbeschreibung der Fürstentümer Calenberg-Göttingen und Grubenhagen von 1689

Adeliges Gericht Rüdigershagen

Hofgesinde

Leute des Herrn Hauptmann Hans Christoph Gebhard v. Hagen (2):

Hofmeister N. N.;
Reitknecht N. N.;
Ackerknecht N. N.;
Ackerjunge N. N.;
Kuhhirte N. N.;
6 Mägde in gleichem Lohn;
Schäferknecht N. N. (zus. 5Th. 27 Gr.). (12)

Leute der Witwe N. N. des Hans Wilhelm v. Hagen (3) und ihrer Kinder:

Alter Knecht N. N.;
Mittelknecht N. N.;
Ackerjunge N. N.;
6 Mägde;
Kuhhirte N. N.
Schäferknecht N. N. (zus. 6Th. 18 Gr.). (11)

EZ: 23 Personen.

Braunschweiger Einwohner

Hans Heinrich Degenhardt (4), Vollmeier, Ackerjunge N. N., Kleinmagd N. N. (90 Mg.; 4Th. 35 Gr.).
Hans Demme, Vollmeier, cop. mit N. N. Kind über 12 J., Großmagd N. N., (90 Mg.; 6Th. 32 Gr.).- (4)
Jakob Schnellhardt (5), Vollmeier, cop. N.N. Kind unter 12 J. Ackerjunge N. N. (93 Mg.; 6 Th. 24 Gr.). – (4)
Blasius Nickel (6), Vollmeier, cop. N.N. 4 Kinder unter 12 J. Ackerjunge N. N. (75 Mg.; 5Th.). – (7)
Christoph Jaritz (7), Vollmeier, cop. N.N. 4 Kinder unter 12J. Ackerjunge N. N. Kleinmagd N. N. (92 Mg.; 6 Th. 17 Gr.). – (8)
Cyriax Jaritz (8), Vollmeier. Ackerjunge N. N. Kleinmagd N. N. (89 Mg.; 4Th. 35 Gr.).- (3)
Hans Schütze (9), Vollmeier, cop. N.N. Kind untsr 12 J. Ackerjunge N. N. (96 Mg.; 6Th. 9 Gr.).- (4)
Bartold Lauterbach (10), Vollmeier, cop. N.N. Kind über 12 J. Ackerjunge N. N. (93 Mg.; 6 Th. 24 Gr.). – (4)
Catharina Fernkorn (11), Kleinkötnerin. Kleinmagd N. N. (l Th. 2 Gr.). – (2)
Hans Heinrich Jaritz (12), Kleinkötner und Schmied, cop. N.N. 4 Kinder unter 12 J. (ITh. 12 Gr.). – (6)
Hans Meißner, Kleinkötner, OO N. N. 4 Kinder unter 12 J. (ITh.). – (6)
Esaias Leubling (13), Kleinkötner, cop. N. N. 3 Kinder unter 12 J. (27 Gr.). – (5)
Hans Valentin Fernkorn (14), Kleinkötner, cop. N.N. 2 Kinder über, 4 unter 12J. (l Th.). – (8)
Hans Becker (15), Kleinkötner, cop. N.N. Kind über 12 J. (31 Gr. 4 Pf.). – (3)
Hans Claus Becker (16), Kleinkötner, cop. N.N. Kind über 12 J. (31 Gr. 4 Pf.).-(3)
Andreas Rosenkrantz, Kleinkötner, cop. N.N. Kind über, 2 Kinder unter 12 J. (31 Gr. 4 Pf.). – (5)
Friedrich Koch (17), Kleinkötner, cop. N.N. 2 Kinder unter 12 J. (27 Gr.). – (4)
Valentin (18) Pfützenreiter, Kleinkötner. 2 Kinder über 12 J. (27 Gr.). – (3)
Valentin Morgenstern (19), gebrechlich, cop. N. N., Kind über 12 J. (13 Gr.).-(3)
Heinrich Töpfer, Kleinkötner, cop. N.N., Kind (20) über 12 J. (31 Gr. 4 Pf.).-(3)
Hans Albrecht (21), Kleinkötner, cop. N.N., 2 Kinder unter 12 J. (27 Gr.). – (4)
Hans Georg Grüning (22), Kleinkötner, OO N. N. 3 Kinder unter 12 J. (27 Gr.).-(5)
Hans Claus, Kleinkötner, cop. N. N., 4 Kinder2« über 12 J. (1 Th. 9Gr.).- (6)
Paul Müller (24), Kleinkötner. 3 Kinder über 12 J. (31 Gr. 4 Pf.). – (4)
Hans Valentin Mechtel (25), Kleinkötner, cop. N.N. Kind unter 12 J. (27 Gr.).-(3)
Hans Schneider (26), Kleinkötner, OO N. N. (27 Gr.). – (2)
Hans Schnellert (27), Kleinkötner, OO N. N., suchen Almosen (o. St.). – (2)
Hans Martin Nickel (28), Kleinkötner, cop. N.N. (27 Gr.). – (2)
Wilhelm Ringleb, Kleinkötner, cop. N. N. (27 Gr.). – (2)
Heinrich Ahlig, Kleinkötner, cop. N. N., alt und bettlägerig. 2 Kinder über 12J. (27 Gr.).- (4)
Wilhelm Claus Schnellhardt (29), Kleinkötner, cop. N.N. 3 Kinder unter 12 J. (27 Gr.). – (5)
Ottilia Schnellhardt (30), Kleinkötnerin. 3 Kinder unter 12 J. Suchen alle Almosen (o. St.). – (4)
Heinrich Jakob Töpfer (31), Kleinkötner, OO N. N. 2 Kinder unter 12 J. (27 Gr.).-(4)
Heinrich Leubeling, Kleinkötner, OO N. N. (27 Gr.). – (2)
Arndt Tharendorf (32), Kleinkötner, alt und arm. 2 Kinder über 12 J. (9 Gr.). -(3)
Anna Maria Bötchers (33), Kleinkötnerin, geht betteln. 3 Kinder unter 12 J. (o. St.).-(4)
Hans Valentin Morgenstern (34), Kleinkötner, OO N. N. 2 Kinder unter 12 J. (27 Gr.).-(4)
Jakob Gebhard (35) (70 J.), Kleinkötner, cop. N.N. (27 Gr.). – (2)
Witwe Maria Beckers (36), Kleinkötnerin. Kind über 12 J. (13 Gr. 4 Pf.). – (2)
Heinrich Bertramb (37), Kleinkötner, cop. N.N. Kind unter 12 J. (27 Gr.). – (3)
Cyriax Claus (38), Kleinkötner, cop. N.N. 2 Kinder unter 12 J. (27 Gr.). – (4)
Hans Heinrich Leubling (39), Kleinkötner, OO N. N. 2 Kinder über, Kind unter 12 J. (1 Th.). – (5)
Hans Wolf Jaritz, Kleinkötner, cop. N.N. Kind über 12 J. (21 Mg.; 1 Th. 18 Gr.).- (3)
Hans Georg Jaritz (40), Kleinkötner, cop. N. N. 2 Kinder unter 12 J. (7 1/2 Mg.; 27 Gr.). – (4)
Hans Heinrich Rupprecht (41), Kleinkötner, cop. N. N. (7 1/2 Mg.; 27 Gr.). – (2)
Hans Georg Krug, Krüppel (42), Kleinkötner, cop. N. N. Kind über, 2 Kinder unter 12 J. (13 Gr.).- (5)
Hans Wilhelm Weingarten (43), Kleinkötner, cop. N.N. 2 Kinder unter 12 J. (27 Gr.).-(4)
Valentin Beyer (44), Müller, OO N. N. 2 Kinder unter 12J. Ackerjunge N. N. (30 Mg.; 5Th. 33 Gr.). Mieter Andreas Christoph Töppe OO N. N. Kind unter 12J. (18Gr.).- (8)
Jakob Becker (45), bettelt. Kind unter 12 J. (o. St.). – (2)
Andreas Bauer (46), gebrechlich. 2 Kinder über 12 J. (9Gr.). – (3)
Witwe Anna Bauerwald (47) (80 J.; o. St.). – (1)
Anna Elisabeth Steinbrink (48). 2 Kinder unter 12 J. (12 Gr.). – (3)
Jakob Schnellhardt (49) cop. N.N. 2 Kinder unter 12 J. (18 Gr.). – (4)
Hans Georg Schnellhardt (50) (12 Gr.). – (1)
Hans Wilhelm Pfützenreiter (51) cop. N.N. 3 Kinder unter 12 J. (18 Gr.). – (5)
Hans Valentin Mecke (52) cop. N.N. Kind unter 12 J. (18 Gr.). – (3)
Hans Jakob Pfützenreiter (53) cop. N. N. Kind unter 12 J. (18 Gr.). – (3)
Hans Christoph Becker (54) cop. N. N. Kind unter 12 J. (18 Gr.). – (3)
Kuhhirte (55) N. N. cop. N. N. 3 Kinder unter 12 J. Junge N. N. (l Th.). – (6)
Hans Georg Engels (56), Müllerknecht, cop. N. N. Kind unter 12 J. (l Th. 12 Gr.). –

EZ: 227 Personen.

Schwarzburgische Einwohner

Balthasar Leubling, Vollmeier (57), cop. N. N. 3 Kinder über, Kind unter 12 J. (90Mg.; 7Th. 9Gr.).- (6)
Hans Lauterbach (58, ), Kleinkötner, OO N. N. Kind über, 2 Kinder unter 12 J. (15 Mg.; 1Th. 4 Gr. 4 Pf.).- (5)
Hans Mecke, Kleinkötner, cop. N. N. Kind (59) unter 12 J. (l Th.). – (3)
Nikolaus Güntherott (60), Kleinkötner, OO N. N. 5 Kinder unter 12 J. (15 Mg.; 1Th.).-(7)
Hans Adam Trappe, Kleinkötner (61), cop. N.N. Kind über, 2 Kinder unter 12 J. (15 Mg.; ITh. 4 Gr. 4 Pf.).- (5)
Hans Caspar Arnold, Kleinkötner (62), cop. N.N. 4 Kinder unter 12 J. (10 Mg.; 27Gr.).- (6)
Hans LeublingM, Kleinkötner, cop. N. N. 2 Kinder unter 12 J. (7 Mg.; ITh.).
Mieterin Catharina Leubling (5 Mg.; 24 Gr.). – (5)
Hans Schmerbach (64) (12 Gr.). – (1)
Hans Gebhardt, Vollmeier, cop. N. N. Kindes unter 12 J. (55 Mg. Land und 3 Mg. Wiese; 3 Th. 12 Gr.). – (3)

Braunschweigische, schon verzeichnete (66) Kleinkötner, die Schwarzburgisches Land haben und versteuern:

Catharina Fernkorn (15 Mg.; 27 Gr.);
Esaias Leubling (15Mg.; 27Gr.);
Heinrich Leubling (7Mg.; 13Gr.);
Valentin Morgenstern (7 Mg.; 13 Gr.).


EZ: 41 Personen.
GEZ: 291 Personen.

Fußnoten

1) Gehört heute zum Kreis Worbis/Thür.
2) Beschreibung des Gerichts 78 sehr summarisch; keine Familienangaben; vgl. Anhang II zum Amt Osterode.
3) Lebt noch 1678.
4) 1678 hier: Vollmeier Hans Degenhardt cop. N. N. mit 2 Kindern über 14J. (Eltern?).
5) 1678: Schnellert; Kind über 14 J.
6) 1678 nicht genannt. Nachfolger des Vollmeiers Hans Schnellert junior?
7) 1678 hier: Vollmeier Ambrosius Jaritz cop. N. N. mit 2 Kindern über 14 J. Eltern?
8) Frau lebt noch 78; 2 Kinder über 14 J. Elterngeneration?
9) 1678 nicht aufgeführt. Nachfolger des Vollmeiers Claus Ringleb cop. N. N. mit 2 Kindern über 14 J.?
10) 1678: Lutterbach
11) 1678: Farneker; Kleinkötner Hans lebt noch; 2 Kinder über 14J.
12) 1678 nicht in der Beschreibung.
13) 1678 nicht verzeichnet. Dürfte kaum identisch sein mit einem Häusling gleichen Namens, der 1678 als alter Junggeselle bezeichnet wird.
14) 1678 nicht in der Liste. Vgl. Anm. 11. Sohn?
15) 1678 zwei Personen dieses Namens, die beide verheiratet sind und beide ein Kind über 14 J. haben. Welcher?
16) 1678: Kleinkötner und Soldat im Weißen Regiment zu Göttingen; keine Familienangaben.
17) 1678 nicht beschrieben.
18) wahrscheinlich verschrieben für Valten. Aus dieser Familie stammt der verstorbene Humorist Otto Reutter.
19) 1678: Kleinkötner.
20) 1678: 3 Kinder über 14 J.
21) 1678 nicht verzeichnet; damals hier: Kleinkötner Georg Albrecht cop. N. N. mit Kind über 14 J.
22) 1678 nur ein Häusling Asche Grüning , keine Frau, am Ort.
23) 1678: 3 Kinder über 14 J.
24) 1678 schon Witwer.
25) 1678 hier: Valentin Mechtelt (so!) cop. N.N. mit 2 Kindern über 14 J. Eltern?
26) 1678: 2 Kinder über 14 J.
27) 1678 zwei Personen dieses Namens zur Auswahl: Hans der Lange und Hans am Berge. Wahrscheinlich ist der erste, der 1678 keine Kinder hat, gemeint.
28) 1678 nicht am Ort.
29) 1678 nicht eingetragen.
30) 1678 nicht notiert.
31) 1678 nicht nachweisbar.
32) 1678 nicht vermerkt.
33) Name 1678 nicht in Rüdigershagen.
34) 1678 nicht genannt.
35) 1678 falsch: Gotthard ; Kleinkötner; Kind über 14 J.
36) Vielleicht Witwe des Hans junior? Vgl. Anm. 15.
37) 1678 nicht am Ort.
38) 1678 nicht aufgeführt. Sohn des Hans Claus? Vgl. Anm. 23.
39) 1678 nicht zu ermitteln.
40) 1678 nicht beschrieben.
41) 1678 hier: Kleinkötner Hans Rupprecht OO N. N. mit 2 Kindern über 14 J.Eltern?
42) Vermerk fehlt 1678.
43) 1678: Soldat im Weißen Regiment zu Göttingen; keine Familienangaben.
44) 1678 nicht Müller; die Mühle steht damals wüst, weil der Müller Andreas B e r c k „daraus entloffen“.
45) 1678 nicht in der Liste.
46) 1678 nicht eingetragen.
47) 1678 nicht notiert.
48) 1678 nicht in der Beschreibung.
49) 1678 nicht bekannt.
50) 1678 nicht vermerkt.
51) 1678 nicht nachweisbar.
52) 1678 nicht zu ermitteln.
53) 1678 nicht genannt.
54) 1678 nicht aufgeführt.
55) 1678 noch ein nicht namentlich eingetragener Junge als Schweinehirt.
56) 1678 nicht am Ort.
57) 1678: und gräflich schwarzburgischer Schultheiß; Kind über 14 J. 68 78: Lutterbach; braunschweigischer Einwohner.
58) 1678: Kind über 14 J.
60) 1678: G u n d r o t ; Häusling.
61) 1678: Häusling.
62) 1678: Häusling.
63) 1678 hier: Kleinkötner Wilhelm Leubling cop. N.N. mit 2 Kindern über 14J. Eltern?
64) Name 1678 nicht am Ort. Vielleicht Nachfolger der Kleinkötnerin Witwe Margreta Trappen mit Kind über 14 J.

Anhang

1678 im Gericht Rüdigershagen beschriebene, 1689 nicht mehr eingetragene Personen

Kleinkötner Georg Schröter cop. N.N.
Kleinkötner Valentin Meißner cop. N. 2 Kinder (67)
Kleinkötner Hans Cyliax Schnellert. Kind.
Kleinkötner Arndt Derendorf cop. N. N. Kind.
Bartold Lutterbachs Mutter als Häusling.
Magd Catharina Mecke als Häusling.
Häusling Matthias Claus cop. N.N.
Häusling Catharina Schnellert
Magd Anita (?) Leubling als Häusling.
Häusling Benjamin Schlotte cop. N.N.
Häusling Margreta Blume.
Vollmeier Balzer Weingarten OO N. N. 2 Kinder.
Kleinkötner Valentin Claus cop. N.N. Kind.
Kleinkötner Blasius Arnold cop. N.N. Kind.
Kleinkötner Claus Sommerlad OO N. N. Kind.
65) 1678: Kind über 14 J. Elterngeneration?
68) Vgl. bei den einzelnen Beschreibungen. – 1678 in Rüdigershagen veranlagte, 1689 nicht mehr eingetragene Personen siehe im Anhang.
67) Alle im Anhang notierten Kinder sind über 14 J. alt.



Angaben ohne Gewähr

Quelle: Veröffentlichungen der historischen Kommission für Niedersachsen (Bremen und die ehemaligen Länder Hannover, Oldenburg, Braunschweig und Schaumburg-Lippe) XXVII
Die Kopfsteuerbeschreibung der Fürstentümer Calenberg-Göttingen und Grubenhagen von 1689
begründet von Max Buchard, Teil 11, Hildesheim 1969
August Lax Verlagsbuchhandlung


Ein Träger des Familiennamens JARITZ dürfte erst Ende des 16. Jahrhunderts nach diesen Ort gekommen sein. Den ersten Hinweis auf den Namen JARITZ findet man in der Ortschronik. Danach lebte im Jahr 1618, als der 30jährige Krieg ausbrach, Wolf JARITZ als Gerichtsschreiber bei denen von Hagen.

Sophie Rupprecht und Christoph Jaritz

Seit wann die Familie SORHAGEN in Zaunröden seßhaft wurde, ist nicht bekannt. Den ersten Hinweis auf diese Familie finden wir im Kirchenbuch von Zaunröden 1702. Hans Heinrich SORHAGEN läßt danach seine Tochter Martha Elisabeth taufen. Wenige Jahre später, am 05.01.1710, starb der Drellmacher Peter Elias SORHAGEN. Die ersten Eintragungen im Kirchenbuch beginnen schon 1669, diese sind jedoch recht lückenhaft.

Den ersten Hinweis auf die Familie GÜNTHERODT enthält die Kopfsteuerbeschreibung der Fürstentümer Calenberg – Göttingen und Grubenhagen van 1689. In Rüdigershagen lebte danach Nikolaus GÜNTHERODT, er war verheiratet und hatte 5 Kinder unter 12 Jahren. Als Kleinkötner bewirtschaftete er Land und zahlte Steuern. Außerdem war er schwarzburgischer Einwohner.

Vielleicht Anfang des 17. Jahrhunderts kommt ein RUPPRECHT nach Rüdigershagen. Erst eine Huldigungsliste aus dem Jahre 1671 enthält den Namen Hanß RUPPRECHT. Dieser Name taucht von 1671 bis 1680 immer wieder alleine auf, so daß ich davon ausgehe, das bis dahin nur eine Familie RUPPRECHT in Rüdigershagen wohnte.